☰ MENU

Jugend forscht

Die Schülerinnen und Schüler beteiligen sich in jedem Jahr äußerst aktiv am Wettbewerb Jugend forscht. Allein 2016 nahmen 18 Schülerinnen und Schüler teil und errangen 8 Regionalsiege. Für dieses außergewöhnliche Engagement erhielt das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium bereits 2012 durch die Kultusministerkonferenz die Auszeichnung Jugend-forscht-Schule der Bundesrepublik Deutschland. Mehrmals wurde auch bereit der Schulpreis Jugend forscht an die Spezialschule vergeben. Mit den Auszeichnungen ist auch eine finanzielle Unterstützung verbunden, die neue Schüler-Forschungen unterstützt. So wurden in den vergangenen Jahren u. a. Arbeiten zu folgenden Themen eingereicht

Testung der Sauerkirsche "Vowi" für ihre Eignung als Befruchter für die Süßkirschsorte "Sujan"

Paläobotanische Untersuchungen im Kaukasus - das schwüle Ende der letzten Eiszeit

Silene otites - Ein Stressstratege im Beweidungsexperiment

Anwendung von MARKOV-Ketten bei der Untersuchung der Zuverlässigkeit technischer Systeme

Mikrostrukturierte Siliziumelektroden für PEM-Brennstoffzellen

Modellierung und Optimierung von Verkehrssystemen

Algorithmen als künstlerisches Gestaltungsmittel

Vergleich der antioxidativen Aktivitäten von Apfelschale und Apfelfleisch

Der erosive Charakter von Fruchtextrakten auf Zahnsubstraten

Kunststoffe aus Krabbenschalen

Die WATOR-Simulation

Der Nachweis und die Untersuchung der Population der Quaggamuschel in brandenburgischen Gewässern



Dabei wurden die Schülerinnen und Schüler nicht nur von Lehrkräften unterstützt, sondern forschten teilweise direkt bei einem der Kooperationspartner der Schule. Einige der wissenschaftlichen Ergebnisse konnten bereits in Fachzeitschriften publiziert werden und führten auch schon zu Patentanmeldungen.

MINTec-Logo