☰ MENU

Schulansichten

Das Schulgebäude in der Friedrich-Ebert-Str. 52 wurde von 1930-1934 als Pädagogische Akademie erbaut, Architekt war Hans Petersen. Nach verschiedenen Nutzern konnte das Gauß-Gymnasium im Jahr 2003 nach einer umfangreichen Modernisierung einziehen. Uns stehen mehr als 30 Unterrichts- und Fachräume zur Verfügung, Labore für die Chemie und Biologie, ein Hörsaal, die Aula, eine Cafeteria, die Schulbibliothek und eine Turnhalle. Hinzu kommt ein Außengelände von ca. 12.500 m2.

Das im Bauhaus-Stil errichtete Ensemble steht heute unter Denkmalschutz.

 

3D-Rundgang

MINTec-Logo